Unsere Vierer-Clubmeister*in 2021

Graue Panther sichern sich den Aufstieg
28. September 2021

Unsere Vierer-Clubmeister*in 2021

Die Vierer-Clubmeisterschaften fordern die Spielpaare immer wieder zu neuen Höchstleistungen heraus. In der ersten Runde wird ein „Vierer mit Auswahldrive“ gespielt. Hier schlagen beide Spieler*innen ab, um sich dann für den bestplatzierten Ball zu entscheiden. Dieser wird dann im Wechsel bis ins Loch gespielt.

In der nächsten Runde wird der „Klassische Vierer“ gespielt. Hier müssen sich die Partner*innen im Vorfeld einigen, wer an den geraden und an den ungeraden Löchern abschlägt. In der gesamten Runde ist nur ein Ball im Spiel. In diesem Jahr wurde erstmals von den hinteren (weißen) Abschlägen für die Herren und den hinteren (blauen) Abschlägen der Damen gespielt. Das machte das Spiel nicht leichter.

16 Paare gingen an den Start. Der Wettergott meinte es mit den Spieler*innen gut, es regnete nicht wie vorhergesagt. Nach der Auswertung wurden die Sieger*in geehrt:

Das 1. Brutto mit 153 Bruttoschlägen sicherten sich Wisan Plangkamon und Adchason Thongnut. Timo Rasmus und Christoph Pehlke erspielten sich mit 160 Bruttoschlägen den 2. Platz. Arne Göhle und Dr. Martin Schnaubelt gewannen in diesem Jahr mit 166 Brutto-Punkten den 3. Rang.

Mit 132,5 Nettoschlägen gewannen Jörg Gercke und Mirko Werner das 1. Netto. Kornelia und Edzard Lohstöter (als einziges Ehepaar) erreichten das 2. Netto mit 135,5 Nettoschlägen. Dr. Marc Jungermann und Dr. Luis Ferraris freuten sich über das 3. Netto mit 139 Nettoschlägen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen und an alle Teilnehmer*innen ein großes Dankeschön.

Infos zu den Turnieren im Oktober:

Am 9. Oktober 2021 findet das diesjährige Querfeld-Ein statt.
Das Oktoberfest soll am 30. Oktober stattfinden.
Der Termin für die Martinsgans wird noch bekannt gegeben.