Nordhessische Jugend zur Challenge im Golfclub Bad Wildungen

Vierer Clubmeisterschaften 2024
2. Juni 2024
Vierer Clubmeisterschaften 2024
2. Juni 2024

Nordhessische Jugend zur Challenge im Golfclub Bad Wildungen

Heute spielten die Jugendlichen der umliegenden Golfclubs in Bad Wildungen. Nach tagelangen Regenfällen und Stürmen konnte das Jugend-Turnier stattfinden. Bei besten Platzverhältnissen und gutem Wetter gingen die Jugendlichen ab 10.00 Uhr an den Start.

In der Wertung der HGV-18-Loch Challenge sicherte sich Isabell Sophie Morato-Brede vom GC Kassel mit nur 67 Brutto-Schlägen
das 1. Brutto.
Daniel Betz gewann mit 63 Netto-Schlägen das 1. Netto, gefolgt von Santiago Kossack mit 66 und Jonas Engbring mit 67 Netto-Schlägen.

In der HGV-9-Loch Challenge wurden ebenfalls tolle Ergebnisse gespielt.

Luis Krumpholz GC Oberaula sicherte sich den 1. Rang. Loris Schenk GC Oberaula sicherte sich den 2. Rang. Felix Riemann aus Oberaula gewann den 3. Rang.

In der First-Drive Challenge AK 8 sicherte sich Josias Schuster GC Bad Wildungen mit sensationellen 57 Schlägen in seinem ersten Turniert Rang 1.
Leon Rüschoff sicherte sich mit 69 Schlägen den 2. Rang und Liv Bulin folgte auf Rang 3.

In der AK 9 sicherte sich Kjell Kirnow mit 77 Schlägen von Lionel Müller mit
81 Schlägen den 1. Rang.

Noah Üeckermann erspielte sich mit 63 Schlägen den 1. Rang in der AK 10 vor Nora Schüttler mit 79 Schlägen.

Den Wanderpokal für das beste First-Drive-Team (mindestens 3 Spieler*innen) der Region Nord ging an diesem Turniertag an den
GC Kassel.

Nach einem gemeinsamen Essen waren sich die Jugendlichen einig, dass der Tag sehr erfolgreich war und sie im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen.