Turnierstart mit dem Preis der Helenen-Quelle

Herrenreise 2020: ein Hole-in-one als Höhepunkt
22. Juni 2020
Senioren-Golf
1. Juli 2020

Turnierstart mit dem Preis der Helenen-Quelle

Trotz Corona-Auflagen fand das 1. Quellen-Classic-Turnier, benannt nach den Heilquellen der Stadt Bad Wildungen, am 21.06.2020 statt. Alle Golferinnen und Golfer freuten sich, dass nun endlich wieder Turniere gespielt werden können – und traten gut gelaunt zum ersten Sonntags-Turnier der Saison an.

Um 9.00 Uhr stand das Thermometer schon auf 20 Grad und es sollte noch viel wärmer werden. Aus organisatorischen Gründen starteten alle Flights auf Bahn 1.

Unsere Gastronomie brachte Leckeres aus der Küche: Eine Schnitzel-Parade mit diversen Soßen, frischem Gemüse, Kartoffel-Gratin und Kroketten bot den Teilnehmern nach der Runde die verdiente Stärkung.

Die Ergebnisse des Turniers konnten sich sehen lassen

Mit 28 Brutto-Punkten siegte Christoph Pehlke den 1. Rang des 1. Quellen-Classics bei den Herren. Auf den Plätzen folgten unsere gern gesehenen Gäste Thomas Meyer (27) und Guido Grommes (24).

Bei den Damen gewann Marion Stracke das 1. Brutto der Damen mit 20 Brutto-Punkten nach Stechen, gefolgt von Ellen Hebeler (20) und Kornelia Lohstöter (13).

In der Netto-Klasse A sicherte sich Eleonore Hebeler mit 37 Netto-Punkten das 1. Netto. Jörg Gercke erspielte sich mit 34 Netto-Punkten nach Stechen Rang 2. Thomas Meyer folgte mit 34 Netto-Punkten nach Stechen auf Platz 3.

In der Netto-Klasse B gewannen nach Stechen Dr. Guido Müller vor Petra Noll und Steve Martindale, alle mit 32 Netto–Punkten.

Dr. Rainer Hofmeister sicherte sich Rang 1 in der Gruppe C mit 35 Netto-Punkten, gefolgt von Anja Taubert mit 34 und Waldemar Schubert mit 33 Netto-Punkten.

Die Sonderwertung „Nearest to the Pin“ schnappten sich Ellen Klein und Dr. Marc Jungermann.

Ausblick: Am kommenden Sonntag findet ein Early-Morning-Turnier über 9 Löcher statt. Die Wertungen erfolgen in drei Gruppen.