Traditionsturnier “Mauser-Cup”: 3. Spieltag der Golf-Woche

Tag 2 der Golf-Woche: “Mediziner Cup”
16. September 2019
“Allianz-Cup” am Samstag der Golf-Woche
16. September 2019

Traditionsturnier “Mauser-Cup”: 3. Spieltag der Golf-Woche

Am Freitag wurde der “Mauser-Cup” zum 55. Mal im Golfclub Bad Wildungen ausgespielt. Bei diesem Turnier zählt die Netto-Wertung vor der Brutto-Wertung – aus alter Tradition.

Herr Papenheim, Geschäftsführer der Firma Mauser-Sitzkultur, ließ es sich nicht nehmen alle Golferinnen und Golfer am Abschlag 1 zu begrüßen und mit den besten Wünschen sowie einem tollen Tee-Geschenk auf die Runde zu schicken.

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen:

Das 1. Netto in der Gruppe A bis -18,4 sicherte sich Joschi Burjan mit sensationellen 40 Netto-Punkten und ist somit unser neuer „Mauser-Meister“. Sichtlich gerührt nahm er den Ehrenpreis entgegen und durfte sich auch über einen neuen Büro-Stuhl freuen. Aber an diesem Abend nahm er erst einmal wieder am “Mausermeister-Tisch” platz. Es folgten Frank Pfalzgraf mit 37 Netto-Punkten, Jörg Gercke mit 36 Netto-Punkten und Edzard Lohstöter mit 35 Netto-Punkten.

In der Brutto-Wertung sicherte sich Arne Plettendorf mit 27 Brutto-Punkten vor Thomas Meyer und Joschi Burjan mit 26 Brutto-Punkten nach Stechen, den Sieg. Bei den Damen war mit 14 Brutto-Punkten Amelie Röhrig vor Dr. Vanessa Marx nach Stechen erfolgreich. Elke Henneberg landete auf Platz 3.

In der Gruppe B von Hcp -18,5 bis 25,4 sicherte sich Dr. Vanessa Marx mit 34 Netto-Punkten Rang 1. Elke Henneberg gewann mit 32 Netto-Punkten – vor Frank Großmann nach Stechen – Rang 2 .

Rang 1 mit 45 Netto-Punkten sicherte sich Newcomer Ralf Schneider vor Katja Stresow mit 37 Netto-Punkten. Heino Schulze gewann mit 33 Netto-Punkten den 3. Platz in der Gruppe C.

In den Sonderwertungen Straightest Drive waren Kornelia Lohstöter und Rudolf Hebeler erfolgreich.

 Nearest to the Pin sicherten sich Amelie Röhrig und Thorsten Stresow.

Alle Teilnehmer nahmen auch an der Verlosung eines weiteren Büro-Stuhls teil: Hier ist der glückliche Gewinner Hermann Simon.

Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns bei den Handball-Damen der Vipers und Herrn Papenheim für die großartige Unterstützung!