Der Mauser-Cup: Traditions-Turnier der Golfwoche

Golf-House-Cup: Vierer in der Golfwoche
17. September 2020
Happy Birthday: 90 Jahre GC Bad Wildungen
26. September 2020

Der Mauser-Cup: Traditions-Turnier der Golfwoche

Am Freitag wurde der Mauser-Cup zum 56. Mal ausgespielt. Bei diesem Turnier geht die Netto-Wertung vor der Brutto-Wertung aus alter Tradition. Ein herrlicher 3. Tag unserer Golfwoche mit Sonne satt und tollen Ergebnissen brachten den neuen Mauser-Meister und auch andere hervorragende Ergebnisse hervor:

Das 1. Netto in der Gruppe A bis -18,4 sicherte sich Norbert Stupin mit sensationellen 40 Netto-Punkten. Er ist somit unser neuer Mauser-Meister vor Timo Rasmus mit ebenfalls 40 Netto-Punkten. Georg Schuster freute sich mit 35 Netto-Punkten über Rang 3.

In der Brutto-Wertung sicherte sich Philipp Nies mit 31 Brutto-Punkten vor Arne Plettendorf mit 30 und Timo Rasmus mit 28 Brutto-Punkten den Sieg. Bei den Damen war mit 17 Brutto-Punkten Dr. Vanessa Röhrig-Marx siegreich. Marion Stracke landete auf Platz 2 und Sabine Carll-Rutow auf Platz 3.

In der Gruppe B von Hcp -18,5 bis 25,0 sicherte sich Sabine Carll-Rutow mit 38 Netto-Punkten Rang 1. Katja Stresow gewann mit 36 Netto-Punkten Rang 2 vor Sabine Stielow mit 34 Netto-Punkten auf Rang 3.

Platz 1 der Gruppe C mit 42 Netto-Punkten errang Dr. Luis Ferraris vor Martin Nusser auf Platz 2 mit 39 Netto-Punkten. Andreas Langmann gewann mit 36 Netto-Punkten den 3. Platz.

“Nearest to the Pin” sicherten sich Augusta Meyer und Jörg Gercke.

Die Firma Mauser stellt zu jedem Turnier einen Stuhl zur Verfügung, der von den Teilnehmer/-innen des Turniers gewonnen wird. Im Startpreis wird direkt ein Los erworben. Der Erlös wird den Handballerinnen der Wildunger Vipers  übergeben. Der glückliche Gewinner wurde in diesem Jahr der bereits zweimalige Mauser-Meister Joschi Burjan. Er entschied: Der Büro-Stuhl bleibt im Golfclub Bad Wildungen und geht ins Sekretariat zu Carmen Rhein. Mit einem tosenden Beifall wurde diese Aktion belohnt.